Deichbrand Festival

18. - 21. Juli 2019
Seeflughafen Cuxhaven
Tickets

Menü

25. April 2019

GIRLPOWER

GIRLPOWER

Die Hamburger Girls von Chefboss sind schon lange nicht mehr unbekannt beim DEICHBRAND Festival! Angefangen haben sie beim Jägermeister Platzhirsch, im letzten Jahr standen sie dann schon auf der großen Fire Stage. In diesem Jahr sind sie wieder am Start und werden die Water Stage zum Beben bringen. Wir hatten sie letztes Jahr im Interview: Was sie über das DEICHBRAND Festival und die Entwicklung von Frauenpower im Musikbusiness zu erzählen haben erfahrt ihr hier:

Wenn fette Bässe über das Festivalgelände dröhnen und ein Hamburger Frauen-Duo auf goldenen BMX-Rädern auf die Bühne gecruist kommt, dann kann es sich nur um Chefboss handeln. Maike Mohr und Alice Martin sind meistens mit einer Horde Tänzern und einer geschulterten Konfetti-Kanone unterwegs. Wer sie live erlebt, springt mit. Mit treffsicheren Texten und der soliden Arroganz von Hamburger Straßenjungs kommen sie auch auf dem DEICHBRAND Festival richtig gut an.

Künstler: Alice & Maike, Chefboss | Interviewer: S. Vonderweiden

Hey Ladies! Eigentlich kommt ihr eher aus dem Hamburger Underground. Können Großveranstaltungen das schlagen, vor allem Open Air?
Alice: Nicht unbedingt. Große Veranstaltungen und Festivals sind geil, aber wir haben auch schon viele kleine Gigs gemacht, und die waren auch geil.
Maike: Das hängt viel von den Menschen ab.
Alice: Ja, ob es intim ist oder groß – wenn die Stimmung geil ist, dann ist alles geil.


Dementsprechend hat euer Auftritt hier auf dem DEICHBRAND Festival auch richtig gefetzt.
Alice: Unfassbar krass. Als wir angekommen sind, war noch gar nichts los, dann kommen wir auf die Bühne, und plötzlich stehen die da alle bis ganz nach hinten!
Der Moment hat euch wohl geflasht. Was war anders als bei euren bisherigen Auftritten?
Maike: Für mich war‘s wirklich besonders, das werde ich nicht so schnell vergessen!
Alice: Ja, voll, da stimme ich zu. Das ist von so vielen Faktoren abhängig. Erstmal haben wir hier geiles Wetter. Das ist für uns gerade genau der richtige Start in die Festivalsaison. Wenn es gut läuft, die Leute Bock haben und gut drauf sind, dann könnte es doch nicht besser laufen. Das ist das Ding im Norden: macht immer Spaß!


Wie seid ihr überhaupt hier auf dem DEICHBRAND Festival gelandet?
Alice: Wir sind, glaube ich, vor 2 Jahren das erste Mal hier aufgetreten.
Maike: Ja, genau, im Jägermeister Platzhirsch haben wir gespielt. Ich erinnere mich noch an die Anreise und wie gut der Moment war, als wir ankamen. 
Wir haben irgendwie so einen mega Track gehört, und als wir rauskamen, war’s echt perfekt.
Alice: Und auch gutes Wetter, das hebt die Stimmung. Wenn man reinfährt, sind da diese ganzen Leute mit Zelten an der Straße und spielen Flunkyball, hauen Mucke raus. Ein ganz besonderes Feeling, da kann man gar nicht anders, als gute Laune zu haben.


Fühlt ihr euch als Künstlerinnen hier irgendwie besonders? Gerade unter den Hip-Hop-Acts reisen ja noch nicht so viele weibliche Artists an.
Alice: Ob das gut ist oder schlecht, man ist das tatsächlich gewohnt. Wir sind jetzt seit drei, vier Jahren dabei, und das ist einfach der Normalfall. Aber ich merke, dass es mit jedem Jahr ein paar mehr Frauen werden – ob Artist oder hinter den Kulissen. Das nimmt auf jeden Fall gerade eine positive Entwicklung.


Kennt ihr eigentlich schon unsere Workshop-Area, den Green Circus im Green Camp? 
Alice: Da könnte man mal vorbeischauen – alternativ mag ich gerne. Ich meine, wir sind ja vom Ding her Hamburger Schanzenmädchen, also insofern … Love und mal was Zwischenmenschliches fühlen ist super. Wir fühlen uns gerade so pudelwohl, da würden wir auch mal was mitmachen.

Schön, dass ihr die Zeit hier genießt und kommt noch ein paar Mal öfter wieder!

Dieses und viele weitere Interviews findet ihr in unserem aktuellen DEICHBRAND Magazin. Wieder mit vielen Insights und einem spannenden Rückblick auf das DEICHBRAND Festival 2018! Erfahrt mehr über die Festivalentwicklung von damals bis heute, über unsere Partner oder wichtige nachhaltige Aspekte. Klickt euch jetzt rein!