Festival-Infos

  • Alterskontrolle

    Alterskontrolle

    Bei der Bändchenausgabe an unseren Checkpoints kontrollieren wir jeden Personalausweis. Zur Alterserkennung auf dem Gelände passen wir die überstehenden Enden der Festivalbändchen an. Bist du unter 16 verschwinden beide Enden des Bändchens. Bist du zwischen 16 und 18 Jahren bleibt das rote Ende dran und solltest du bereits 18 Jahre alt sein, bleiben beide Enden (rot und blau) am Bändchen.

    Wenn du unter 16 Jahre alt bist, brauchst du für den Check In unseren NACHWUCHSROCKER Stempel.  Mehr zum Thema Alterskontrolle findest du unter ERZIEHUNGSBEAUFTRAGUNG und Jugendschutz.


  • Anreise

    Anreise

    Mit dem AUTO aus Bremen/Bremerhaven fährst du über die A27 Richtung Cuxhaven. Aus Hamburg kommend geht es über die B73 bis nach Cuxhaven und dann auf die A27 Richtung Bremen/Bremerhaven. So oder so nimmst du die Abfahrt Nordholz/Seeflughafen. Schalte ab dieser Ausfahrt dein Navi bitte ab und folge den Beschilderungen zum Festivalgelände. Unterwegs wirst du auf Personal aus unserem Verkehrsteam treffen. Bitte höre auf ihren Anweisungen, sie haben den Überblick über das Verkehrsaufkommen vor Ort und sorgen dafür, dass du schnellst möglich zum Ziel kommst!

    Im Interesse der Umwelt und um deine Wartezeit zu verkürzen, lade deine Freunde zu einer Fahrgeminschaft ein. Das spart Sprit und gemeinsames Reisen ist ohnehin viel schöner. 

    Mit der BAHN fährst du aus Hamburg bis zum Bahnhof in Cuxhaven. Von Bremen/Bremerhaven aus nimmst du die Nordseebahn bis zum Bahnhof Nordholz. An beiden Bahnhöfen ist ein Shuttleservice eingerichtet, der dich direkt zum Festivalgelände bringt. Die Busse verkehren in regelmäßigen Abständen zu den Ankunftszeiten der Züge. Sollte mal kein Bus vor Ort sein, ist der nächste ganz bestimmt nicht weit. Wir geben unser Bestes, um deine Wartezeit so kurz wie möglich zu halten. Die Kosten pro Fahrt bewegen sich zwischen 3€ und 5€.

    WICHTIG: detaillierte Informationen zur Geländeeröffnung folegen!


  • Baden

    Baden

    Die Nordseeküste ist auch für nicht Festival Fans ein beliebter Ausflugsort. An den Stränden in DUHNEN, DÖSE oder SAHLENBURG lässt es sich bestens aushalten - also Handtuch unter den Arm und ab ins kühle Nass. Solltest du entgegen aller Erwartungen am Strand kein Wasser sondern nur Matsch vorfinden, ist das kein Grund unruhig zu werden, sondern Watt! Ebenfalls ein Heidenspaß und gut für die Füße, aber nehmt euch vor den Wattschweinen in acht! Du willst auf Nummer sicher gehen, dann check Ebbe & Flut!


  • Barrierefreiheit

    Barrierefreiheit

    Wir wollen unser Festival so barrierefrei gestalten wie irgend möglich. Daher bieten wir dir die Möglichkeit eine Begleitperson zur Unterstützung im Festivalalltag gratis mit auf unser Gelände zu nehmen. Bitte wende dich nach Kauf deines Tickets an unseren Besucherservice. Du erreichst die Kollegen unter info@deichbrand.de. Sie werden dir erklären wie deine Begleitperson freien Eintritt erhält und was ihr beachten müsst. Eigene Parkplätze sind am Seeflughafen eingerichtet, von dort aus kommst du schnell und einfach zum Checkpoint BACKSTAGE (Walter-Carstens-Straße), an dem euch eure Festivalbändchen angelegt werden. Gesonderte Campingflächen und sanitäre Anlagen sind natürlich auch vorhanden. Vom Podest auf unserem BESUCHERTURM hast du einen guten Ausblick auf das gesamte Veranstaltungsgelände!


  • Beach Area

    Beach Area

    Unsere BEACH AREA ist eine Aktionsfläche in Kooperation mit dem Nordseeheilbad Cuxhaven und der CUX Tourismus GmbH. Bei hoffentlich sonnigem Wetter könnt ihr auf zwei Feldern BEACHVOLLEYBALL und BEACH SOCCER spielen. Wenn du es etwas ruhiger angehen lassen möchtest, entspanne in einem der umstehenden STRANDKÖRBE.


  • Becherpfand

    Becherpfand

    In der gesamten OPEN AIR ARENA werden die Getränke in Pfandbecher eingeschenkt. Der Pfand pro Becher beträgt 1€. Wenn dir die Abgabe zu mühsam ist oder du einfach etwas gutes tun möchtest, dann spende deinen Becher an Viva con Agua. Das gesammelte Pfandgeld kommt Trinkwasserprojekten auf der ganzen Erde zu gute. Pfandboxen und Promoter findest du so gut wie überall. Achte einfach auf die Fahnen und hilf zu helfen!


  • Bühnen

    Bühnen

    Die riesige FIRE STAGE und die benachbarte WATER STAGE zeigen sich in einem unverwechselbaren Design und werden wie gewohnt abwechselnd bespielt. Unsere beiden Prunkstücke stehen in einem 90° Winkel zueinander. Die Video-Walls übertragen das Bühnenprogramm, so kannst du das Livespektakel von nahezu jedem Punkt auf dem Infield genießen. Auf der FÜÜRPÜÜSTER Clubstage in unserem 10-Mast Palastzelt erwarten dich weitere technische Raffinessen.


  • Camping

    Camping

    Wenn du im Besitz eines Kombi- oder Friendship-Tickets bist, ist das Campen für dich kostenlos. Falls du dein Auto, Motorrad oder Wohnmobil mit auf das Camp nehmen möchtest, bist du auf unserem WOMO Camp genau richtig. Du magst es etwas ruhiger? - dann ab aufs Greencamp!

    Eines haben all unsere Campingflächen gemeinsam: es gibt keine allegemeine Stromversorgung, unser Partner VOLT! hilft euch aber gerne dabei eure Handys usw. zu laden. Auf allen Flächen herrscht Glasverbot - zum einen zu eurer Sicherheit, zum anderen weil die Campingflächen als Weidegründe genutzt werden. Scherben gehen da natürlich garnicht! Offenes Feuer ist untersagt, flüssige Anzünder sind nicht zugelassen aber Grillen geht selbstverständlich. Wenn du lieber mit Gas kochst, nur zu! Gasflaschen über 190g müssen aber draußen bleiben!

    Du hast keine Lust dein Zelt selbst zu schleppen? - Check: Mein Zelt steht schon!


  • Checkpoints

    Checkpoints

    Für die Bändchenausgabe werden wir wieder mehrere Checkpoints einrichten. Hier erhältst du gegen Vorzeigen deines Tickets und Personalausweises ein Festivalbändchen und einen Müllsack. Bitte behalte dein Ticket, es ersetzt deinen Chip für den Müllpfand. Um deine Wartezeit so kurz wie möglich zu halten, emfehlen wir dir unsere Fastlane: ohne Gepäck einchecken, zurück zum Auto und dann mit dem Gepäck direkt weiter Richtung Campingplatz und zur Glaskontrolle. Stressfreier und schneller geht es nicht!


  • Crowdsurfen

    Crowdsurfen

    Crowdsurfen ist lustig, aber auch verdammt gefährlich! Trotz aller Euphorie bitten wir dich mit beiden Beinen weitesgehend auf dem Boden zu bleiben. Die Verletzungsgefahr ist einfach zu groß.

    Mit anderen Worten: Crowdsurfen untersagt! Wenn du dich entgegen des Verbotes dennoch auf Händen tragen lässt, nimmst du einen Platzverweis in Kauf - ob es das wert ist? 


  • Cuxhaven

    Cuxhaven

    Unsere Perle an der Nordsee. Heimat und Geburtsort des DEICHBRAND Festival. Viele aus unserer Crew kommen von hier, dem nördlichsten Zipfel Niedersachsens und sind ihrer Heimat bis heute treu geblieben. Kein anderer Festivalstandort bietet so frische Küstenluft wie unser geliebtes Cuxhaven, der Ort an dem die Elbe in die Nordsee fließt. Du hast Bock auf Meer? - check: www.cuxhaven.de.


  • Duschen

    Duschen

    Der ein oder andere sagt zwar: "Duschen und Festivals? - Das passt nicht zusammen!" Wir wollen diese Entscheidung aber gerne jedem selbst überlassen, daher haben wir vorsichtshalber Duschcontainer auf allen Campingplätzen für euch aufgestellt. So ne Dusche nach ner durchtanzten Nacht oder am Morgen danach, das ist schon was! Shampoo und Handtücher müsst ihr selbst mitbringen, alles andere ist for free - warm und kalt!


  • Ebbe & Flut

    Ebbe & Flut

    Auch wenn es dir vielleicht scheint, das Meer kommt und geht keinesfalls so, wie es ihm gerade in den Kram passt. Hier die Tidezeiten während des Festivals:

    Do. 17.07.2014 Hochwasser 05:21 und 17:37 - Niedrigwasser 12:00
    Fr. 18.07.2014 Hochwasser 06:08 und 18:27 - Niedrigwasser 00:31 und 12:44
    Sa. 19.07.2014 Hochwasser 06:59 und 19:20 - Niedrigwasser 01:16 und 13:32
    So. 20.07.2014 Hochwasser 07:54 und 20:19 - Niedrigwasser 02:04 und 14:23


  • Einlass

    Einlass

    Wie in jedem Jahr orientieren sich unsere Einlasszeiten an der Runningorder des jeweiligen Tages. Sobald die Runningorder ihre entgültige Form gefunden hat folgen hier alle Zeiten!


  • Erste Hilfe & Sanitäter

    Erste Hilfe & Sanitäter

    Während des gesamten Festivals stehen euch Sanitäter medizinisch zur Seite. Falls ihr euch vor Ort körperliche Probleme oder Verletzungen einhandelt oder eure Sicherheit gefährdet sein sollte, wendet euch bitte an die Securities, sie werden euch helfen und Kontakt herstellen. Die Kollegen unterstützen euch natürlich auch bei seelischen Problemen. Ihr findet sie zwischen dem Betonwerk und CAMP Mitte. Solltet ihr bereits vor dem Festival wissen, dass ihr vor Ort medizinische Unterstützung benötigt, meldet euch rechtzeitig bei uns und wir leiten alles Weitere in die Wege.


  • Erziehungsbeauftragung

    Erziehungsbeauftragung

    Wenn du noch nicht volljährig bist, brauchst du eine Begleitperson. Hier geht es zum Formular. Weitere Informationen zum Thema findest du unter: Alterskontrolle und Jugendschutz!


  • Essen & Co

    Essen & Co

    Um vier Tage und Nächte ausdauernd rocken zu können, brauchst du Energie und Kraft. Auf dem gesamten Veranstaltungsgelände findest du deshalb zahlreiche Stände, an denen du deinen knurrenden Magen besänftigen kannst. Wenn du lieber selber kochst, schau in einem unserer beiden Festival-Supermärkte vorbei. Von Ravioli über Grillfleisch bis zu gekühltem Dosenbier findest du hier beinahe alles, was auf einem gut gedeckten Festivaltisch nicht fehlen darf. Dazu noch Gummistiefel, Sonnencreme, Zigaretten... "Let´s go to the Mall!"


  • Fahrrad

    Fahrrad

    Du bist überaus umweltbewusst oder willst einfach eine lange Radtour mit krönendem Abschluss? Der Anreise mit dem Drahtesel steht nichts im Weg. Wir haben eine gesonderte Stellfläche für Fahrräder auf unserem VIP Parkplatz eingerichtet. Also tritt in die Pedale und werde wichtig!


  • Fahrzeuge

    Fahrzeuge

    Egal mit welchem Gefährt du deine Anreise antrittst, mit auf die Campingplätze darf es nicht. Weder Anhänger, noch Motorrad, noch Fahrrad, es sei denn du hast dir eine Plakette für unser WOMO Camp besorgt. Das Parken auf den ausgewiesenen Flächen ist natürlich gratis! Du hast keine Lust auf Stau und Stress, dann nimm doch einfach den Shuttlebus.


  • Fastlane

    Fastlane

    Komm auf die Überholspur und mach den Checkpoint zum Pitstop. Ohne Gepäck kannst du auf der Fastlane direkt zur Bändchenausgabe und dann ganz gemütlich zurück auf den Parkplatz, um deine sieben Sachen ohne weiteres Anstehen auf den Campingplatz zu bringen. Spar dir das ewige Warten. Auch wenn es ein paar Schritte mehr sind, es geht schneller!


  • Festivalbändchen

    Festivalbändchen

    Auch in diesem Jahr erhältst du an unseren Checkpoints ein Festivalbändchen aus Stoff im Tausch gegen dein Festivalticket. Das Bändchen ist nicht nur ein stylisches Accessoire, sondern dient auch der Alterskontrolle. Das Festivalbändchen ist nicht übertragbar und verliert seine Gültigkeit, sobald du es abnimmst. Bei Verlust oder Beschädigung des Bändchens können wir euch leider keinen Ersatz zur Verfügung stellen - passt also gut auf eure kleinen Schätze auf! Du stehst auf die „Oldschool“-Aluverschlüsse? Für 1€ kannst du dein Festivalband am Brandstore tauschen.


  • Feuer

    Feuer

    Auf dem gesamten Festivalgelände (auch auf den Campingplätzen) ist offenes Feuer verboten. Wir sind zwar auf dem DEICHBRAND, aber nicht auf dem Burning Man! Grillen ist natürlich erlaubt, lasst eure Kochstelle aber nicht unbeaufsichtigt! Flüssige Grillanzünder dürfen nicht mit auf das Gelände gebracht werden und wo wir gerade beim Thema sind: Gaskocher mit Kartuschen, die schwerer als 190g sind, müssen ebenfalls draußen bleiben. Immer wieder passieren die schaurigsten Geschichten mit Gas und Feuer. Bitte achtet auf euch und eure Mitmenschen!


  • Fotografieren

    Fotografieren

    Professionelle Foto-, Video- und Audioaufnahmen sind nicht gestattet. Die Spiegelreflex muss also zuhause bleiben. Mit Handy und Digicam kannst du für den privaten Gebrauch aber knipsen was das Zeug hält. Was du nicht vor die Linse bekommst findest du bestimmt in den Gallerien im History Bereich auf unserer Website.


  • Fundbüro

    Fundbüro

    Wer kennt es nicht: bis gerade wars noch da, auf einmal ist es weg! Aus diesem Grund haben wir euch ein Fündbüro am Haupteingang zur OPEN AIR ARENA eingerichtet. Ob du auf der Suche bist, oder etwas gefunden hast - bitte melde dich bei uns, damit alles zurück in die Tasche kommt aus der es gefallen ist. Und denkt immer daran wie sehr ihr euch freuen würdet eure verlorenen Sachen wieder zu bekommen!

    Alles was während des Festivals nicht abgeholt wurde landet beim Fundbüro der Gemeinde Nordholz. Ihr erreicht die Kollegen unter 04741-97 99 23. 


  • Gaskocher

    Gaskocher

    Heute back ich, morgen brau ich und übermorgen gehts mit dem Gaskocher auf den Campingplatz. Liebend gerne, die Energieausbeute ist größer als bei einem Grill und die Geruchsentwicklung ist geringer. Allerdings dürfen Gaskartuschen mit einem Gewicht von über 190g nicht mit auf unser Gelände. Bei WOMO´s verhält es sich etwas anders. Wir werden stichprobenartig die Prüfsiegel der Gasanlagen kontrollieren. Wenn dein Prüfsiegel nicht aktuell ist, darf dein Fahrzeug nicht mit aufs Camp. Ist alles in Ordnung, kannst du dich ohne Probleme in der Parzelle einrichten.


  • Gästeliste

    Gästeliste

    Solltest du einen Platz auf unserer Gästeliste ergattert haben, findet dein Check In im Gebäude der freiwilligen Feurwehr in der Pickerstraße 74 in Wanhöden statt. Bitte halte deinen Personalausweis und den ausgedruckten Voucher bereit, den du vorab per Mail bekommen hast. So geht der Check In zügig von statten und ihr braucht nicht ganz so lange zu warten.


  • Geldautomat

    Geldautomat

    "Das Geld kommt aus der Wand..." - damit euch bei all der Feierei das Geld nicht ausgeht haben wir am Eingang zur OPEN AIR ARENA zwei Geldautomaten aufgestellt. Hier könnt ihr euch gegen eine kleine Gebühr mit neuen Scheinen versorgen. Denkt dran: so lange euer Geld im Automaten steckt, ist es sicher!


  • Generatoren

    Generatoren

    siehe Strom


  • Getränke & Co

    Getränke & Co

    "Let´s have a drink, or maybe two, or maybe three or four..." - zahlreiche Getränkestände auf unserem Gelände schenken so ziemlich alles aus, was ihr euch vorstellen könnt. Kaffee, Cocktails, Säfte, Bier - es sollte für jeden etwas dabei sein. Checkt hierzu den Punkt Becherpfand. Wenn du lieber deine eigenen Getränke mit auf das Festivalgelände nehmen möchtest, ist das natürlich auch in Ordnung. Bitte beachte aber unser generelles Glasverbot, damit es beim Check In nicht zu Enttäuschungen kommt. Wenn du dich nicht mit schweren Paletten abschleppen möchtest, kannst du dich gerne in einem unserer beiden Festivalsupermärkte eindecken. Hier bekommst du gekühltes Dosenbier, Wasser, Softdrinks und selbstverständlich auch Essen & Co.

    Es gibt eine extra Regelung für die OPEN AIR ARENA: hier dürft ihr nur alkoholfreie Getränke mitbringen, die in einem verschlossenen Tetra Pack mit einem maximalen Inhalt von 1 Liter abgefüllt sind. Alles andere muss draußen bleiben, auch Trinkrucksäcke!

    So wie es sich für das DEICHBRAND gehört, habt ihr in der Nähe unserer sanitären Anlagen auch immer die Möglichkeit euch kostenlos mit frischem Trinkwasser zu versorgen.


  • Glasverbot

    Glasverbot

    Scherben sollen ja bekanntlich Glück bringen, bisher konnten wir das aber nicht feststellen. Daher herrscht auf unserem gesamten Gelände auch weiterhin ein stricktes Glasverbot. Bitte sorgt vor und füllt eure Getränke vor eurer Ankunft um. Wir werden alle Glasflaschen ohne Ersatz am Einlass einkassieren. Und mal ehrlich: was wäre ein Festival ohne Dosenstechen?


  • Greencamp

    Greencamp

    Greencamping wird immer beliebter. Das freut uns sehr und deshalb haben wir uns in Kooperation mit dem Team von GREEN CIRCUS ein paar noch nie dagewesene Highlights für euch ausgedacht. Ein großes Community Zelt, gemeinschaftliche Grillstellen, Solarkocher, Slackline, Artisten, Upcycling - es gibt viel zu entdecken und selbst zu gestalten. Das Formular zur Anmeldung steht bald wieder für euch bereit!


  • Grillen

    Grillen

    Auch wenn offenes Feuer auf dem gesamten Festivalgelände verboten ist machen wir beim Grillen natürlich eine Ausnahme. Bitte lasst eure Kochstelle aber zu keinem Zeitpunkt aus den Augen. Um die Kohle zum glühen zu bringen nutzt bitte trockene Grillanzünder. Alles Flüssige, egal ob Spiritus, Petroleum oder gar Benzin muss draußen bleiben. Wo wir schon bei der Essenszubereitung sind, vielleicht hast du auch einen Gaskocher?

     


  • Infoleuchtturm

    Infoleuchtturm

    Alles was du über das DEICHBRAND wissen musst erfährst du am Ifoleuchtturm direkt neben der Beach Area. Spielzeiten, Ausflugstips, Infos zum Rahmenprogramm - schau einfach vorbei und frag nach. Die Kollegen von CUX-Tourismus helfen dir gerne weiter!


  • Jugendschutz

    Jugendschutz

    Solltest du noch keine 18 Jahre alt sein, gibt es einige Vorschriften an die du dich halten musst. Zunächst: Kinder unter 8 Jahren dürfen nicht auf das Festivalgelände und auch nicht auf die Campingplätze. Jugendliche zwischen 8 und 16 Jahren dürfen das Veranstaltungsgelände nur in Begleitung einer erziehungsberechtigten/-beauftragten volljährigen Person besuchen. Für die Übertragung der Aufsichtspflicht wird eine vollständig ausgefüllte und unterschriebene Erziehungsbeauftragung benötigt. Seid ihr zwischen 16 und 18 Jahre alt, benötigt ihr ebenfalls eine volljährige Aufsichtsperson mit einer ERZIEHUNGSBEAUFTRAGUNG. Allerdings dürft ihr euch vor 24:00 Uhr auch ohne Begleitperson auf dem Festivalgelände aufhalten.


  • Meeting-Point „Bringen & Abholen“

    Meeting-Point „Bringen & Abholen“

    Am südlichen Zipfel des Parkplatz Nord haben wir den Meeting-Point "Bringen & Abholen" eingerichtet. Hier könnt ihr euch von Eltern, Freunden oder Bekannten bringen oder abholen lassen. Außerdem ist "Bringen & Abholen" der perfekte Spot, um sich mit Mitfahrern zu treffen oder sie einzusammeln. Bitte besprecht euch gut, denn das Parken ist hier maximal 15 Minuten erlaubt. Nur so können alle die Fläche zum ein- und ausladen nutzen, ohne dass all zu lange Wartezeiten entstehen. Lasst euer Auto nicht unbeaufsichtigt. Ganz in der Nähe findet ihr auch den Taxistand und die Haltestelle der Shuttlebusse.


  • Mein Zelt steht schon!

    Mein Zelt steht schon!

    Wer kein eigenes Zelt besitzt oder keine Lust auf Schlepperei und Aufbau hat, ist bei unserem Partner mein-zelt-steht-schon bestens aufgehoben. Hier mietet Ihr nicht nur Zelte und Zubehör, sondern bekommt eure Wochenendresidenz sogar noch aufgebaut. Entspannter geht es nicht - einfach ankommen, einziehen und losfeiern!


  • Merchandise

    Merchandise

    Wie auch in den Vorjahren werden wir die offiziellen DEICHBRAND Merchandiseartikel ausschließlich an unserem BRANDSTORE in der OPEN AIR ARENA verkaufen. Zum ersten Mal in der gesamten Geschichte des unseres Festivals haben wir eine eigens für uns geschneiderte Merchserie aus dem Hause Aniya Zaria. Röcke, Shirts, und Hoodies - nice! Die gängigen Standarts sind aber natürlich auch wieder vorhanden und wurden um eine Collage Jacke erweitert.

    Ebenfalls neu: ihr habt in diesem Jahr die Möglichkeit eure Festivalbändchen mit Plastikverschluss gegen ein Festivalbändchen mit klassischem Aluverschluss zu tauschen. Das erhöht den Tragekomfort!

    Direkt nebenan findet ihr Fan-Artikel eurer Lieblingsbands.


  • Militärisches Sicherheitsgebiet

    Militärisches Sicherheitsgebiet

    Wie der ein oder andere aus den Vorjahren weis grenzt unser Festival Gelände direkt an den Seeflughafen Nordholz und an das Marinefliegergeschwader Graf Zeppelin. Bitte haltet euch unbedingt an die Absperrungen und betretet auf keinen Fall einen der beiden sensiblen Bereiche. Zuwiderhandlungen werden ohne Toleranz mit Platzverbot bestraft und zur Anzeige gebracht!


  • Motorrad

    Motorrad

    Dengel, dengel, dengel, dengel, dengel - egal ob beinharter Rocker, Crosser oder Renner - bei uns sind alle Bikes willkommen! Wenn ihr eure Öfen nicht auf unseren normalen Parkplätzen abstellen wollt, sondern direkt neben euren Lieblingen einschlafen möchtet, müsst ihr auf dem WOMO Camp einchecken. Plakette an den Hobel und ab zum Camping!


  • Müllpfand

    Müllpfand

    In jedem Jahr bleiben unzählige Mengen an Müll auf den Campingflächen zurück: Zelte, Grills, Dosen, Verpackungen... der Reinigungsaufwand ist immens. Damit wir nicht ganz alleine mit diesem Problem zurück bleiben, haben wir uns für dieses Jahr ein System ausgedacht, dass die Entsorgung für euch möglichst einfach und unkompliziert gestaltet. Mehr Müllstationen, schnellere Abfertigung, einfaches Handling - here we go...

    Direkt bei der Bändchenausgabe an unseren Checkpoints erhaltet ihr zusätzlich zu eurem Festivalbändchen einen Müllsack. Diesen Müllsack könnt ihr gefüllt an unserer Müllannahme zurück geben. Für einen vollen abgegebenen Müllsack erhaltet ihr einen Stempel auf euer Festivalticket, bitte denkt also unbedingt daran eure Tickets mit zu den Müllannahmestationen zu nehmen. Mit dem abgestempelten Ticket geht es dann weiter zu einem unserer Checkpoints. Dort wird das Ticket gescannt und ihr erhaltet die 5€ Müllpfand zurück, die ihr mit dem Kauf eines Kombitickets gezahlt habt. Klingt kompliziert, ist es aber nicht: Müllsack voll machen, mit dem Festivalticket und dem gefüllten Sack zur Annahme, Stempel abholen, mit dem gestempelten Ticket zum Checkpoint und abkassieren!

    Wir werden nur Müllsäcke annehmen, die mindestens zu 75% gefüllt sind. Solltet ihr Fragen haben, wendet euch einfach an die Crew vor Ort, die Kollegen helfen euch gerne weiter!


  • Nachwuchsrocker

    Nachwuchsrocker

    Du bist noch keine 16 Jahre alt? Dann brauchst du den Nachwuchsrocker Stempel. Diesen erhältst du an der Nachwuchsrocker Alterskontrolle. Bring deine Begleitperson und die Erziehungsbeauftragung mit. Kein Stempel = kein Festivalbändchen.


  • Parken

    Parken

    Rund um das Festivalgelände stehen euch kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Für Greencamper gibt es in diesem Jahr einen eigenen Parkplatz. Folgt einfach den Beschilderungen und den Anweisungen unseres Verkehrs-Teams vor Ort. Die Parkplätze sind von Donnerstag 17:00 Uhr bis Montag 12:00 Uhr geöffnet. Bitte reist nicht vorher an (siehe Anreise)


  • Polizei

    Polizei

    Die Polizei auf dem DEICHBRAND ist freundlich und rockt! Solltet ihr vor Ort irgendwelche Probleme bekommen, findet ihr die Kollegen in unserem Sicherheitsbereich. In dringenden Fällen informiert die Securities, sie können die Einsatzleitung über Funk benachrichtigen. 

    Stellt euch auf allgemeine Verkehrskontrollen bei der An- und Abreise ein.


  • Presse

    Presse

    Akkreditierte Pressevertreter werden von unserem PRESS/MEDIA Team vor Ort betreut.


  • Pyrotechnik

    Pyrotechnik

    Wer mit dem Feuer spielt wird des Platzes verwiesen und der Polizei übergeben. Bitte lasst Knallerbsen, Raketen, Bengalos und alle anderen Knallkörper zu hause. Die Verletzungsgefahr ist einfach zu groß! Wenn du auf professionelle Feuershows stehst, wirst du ohnehin nicht zu kurz kommen, wir haben da mal was vorbereitet...

     


  • Rahmenprogramm

    Rahmenprogramm

    Dir reicht die reine Festivalaction nicht und du willst mehr vom Meer. Dann freu dich auf unser von Freitag bis Sonntag stattfindendes Rahmenprogramm – hier gibt es für jeden Nordseefreund das richtige Angebot! Um auf dem Festival in die richtige Stimmung zu kommen, steht euch auf der OPEN AIR ARENA die Beach Area in Kooperation mit dem Nordseeheilbad Cuxhaven, der CUX Tourismus GmbH und dem Beachsportclub Cuxhaven zur Verfügung. Bei hoffentlich sonnigem Wetter könnt ihr euch auf zwei Beachvolleyballfeldern und einem Beachsoccerfeld austoben. Wenn du das Strandfeeling etwas relaxter erleben willst, chill dich in einen unserer Strandkörbe oder einfach in den Sand.

    Am Infoleuchtturm bekommst du alle Infos zu den Themen WINDSURFEN, KITESURFEN, SUP und den anderen Angeboten der Surfschule Cuxhaven. Solltest du dich bis zum 04.08.2013 zu einem der Kurse entscheiden sparst du satte 25% beim Vorzeigen deines Festivalbändchens. Ob nordisch by nature oder von weit her – Erlebnis!

    Zuviel Action? - Ab ins WATT!


  • Rollstuhl

    Rollstuhl


  • Sanitäre Anlagen

    Sanitäre Anlagen

    Wir wollen euren Bedürfnissen nach Sauberkeit und Körperhygiene gerecht werden, daher haben wir in diesem Jahr die Anzahl unserer Duschen und Toiletten erneut aufgestockt. Selbstverständlich gibt es auch wieder Trinkwasserspender, so dass ihr euch jederzeit mit frischem Wasser zum kochen und abwaschen versorgen könnt.


  • Shuttlebusse

    Shuttlebusse

    Nach der Anreise mit der Bahn muss es irgendwie weitergehen. Hierfür haben wir euch einen Shuttleservice von den Bahnhöfen in Cuxhaven und Nordholz eingerichtet. Die Busse verkehren von Donnerstag bis Montag in regelmäßigen Abständen zu den Ankunfts- und Abfahrtszeiten der Züge. Sollte mal kein Bus vor Ort sein, nur die Ruhe: der nächste ist schon auf dem Weg! Die Kosten pro Fahrt bewegen sich zwischen 3€ und 5€.

    Sobald die genauen Abfahrtzeiten bekannt sind findet ihr sie hier!


  • Sicherheit

    Sicherheit

    Solltet ihr in Schwierigkeiten geraten findet ihr Abordnungen der Polizei und der Feuerwehr zentral gelegen zwischen dem Betonwerk und CAMP Mitte in unserem Sicherheitsbereich. Dieser ist von den Campingplätzen und auch von der OPEN AIR ARENA aus schnell zu erreichen. In Notfällen bittet die Securities oder jemanden aus dem Campingteam über Funk Hilfe zu holen.


  • Strom

    Strom

    Generatoren sind aus Sicherheitsgründen und wegen ihrer Geräuschkulisse generell untersagt. Unser Partner VOLT! bietet euch die Möglichkeit Handys & Co direkt in der Hosentasche zu einem fairen Preis zu laden. Schaut euch aber gerne auch nach alternativen Lösungen, z.B. aus dem Bereich Solar, um. Mittlerweile gibt es zahlreiche kleine Devices, die den Grundbedarf auch ohne Generatoren sichern.


  • Surfschule Cuxhaven

    Surfschule Cuxhaven

    Wellen, Wind, Wake Up! Du willst dich beim Kiten, Surfen oder Stund up Paddeling ausprobieren? - ab gehts! Die Surfschule Cuxhaven bietet Kurse für Änfänger, Fortgeschrittene und Material für die Pros. Sicher dir satte 25% Rabatt auf alle Angebote. Wie? - Mehr Infos zu dem Thema in Kürze!

    www.surfschule-cuxhaven.de


  • Taxi

    Taxi

    Mit einem Taxi nach...Wanhöden. Wenn du etwas mehr Geld investieren möchtest als für die Shuttlebusse nötig, kannst du deine Reise zum Festivalgelände natürlich auch mit dem Taxi antreten. An den Bahnhöfen in Cuxhaven und Nordholz wird sicherlich jemand bereit stehen. Am Festivalgelände starten die Fahrer in der Nähe des Meeting Point "Bringen & Abholen". Ein kleiner Tip: vereinbart Festpreise, die Fahrer lassen euch sonst tiefer in die Tasche greifen als nötig. Sollte mal kein Taxi zur Verfügung stehen, versucht es unter folgenden Rufnummern: 

    04741-8080
    04742-2121
    04742-363
    04721-51525
    04721-711616
    04721-65000


  • Tiere

    Tiere

    Lasst die Sau raus, die Kuh fliegen und geht ab wie Schmitz Katze, aber bitte lasst eure Hunde, Hühner, Katzen, Chamäleons, Flöhe, Ratten Giraffen, Paviane und alles andere zu Hause! Ein Festivalgelände ist kein geeigneter Platz für Tiere!


  • Toiletten

    Toiletten

    Neben den alt bekannten Dixies haben wir auch wieder Toiletten Container mit Wasserspühlung vor Ort. Ihr findet die stillen Örtchen überall auf dem Festivalgelände!


  • Unwetter

    Unwetter

    Sollte uns ein Unwetter bevorstehen, werden wir euch umgehend über die uns zur Verfügung stehenden Kommunikationswege darauf hinweisen. Bitte folgt unseren Anweisungen und sucht im besten Fall Schutz in euren Autos. Solltet ihr jemanden treffen, der keinen Unterschlupf zur Verfügung hat oder sich selbst nicht helfen kann, nehmt den jenigen unter eure Fittiche. Wir sind eine Gemeinschaft und als solche helfen wir einander!


  • Videoüberwachung

    Videoüberwachung

    Wesentliche Teile des Festivalgeländes werden mit Kameras videoüberwacht. Dies geschieht zu eurer Sicherheit und nicht um euch auszuspionieren oder ähnliches. Der Hintergrund ist folgender: sollte es während der Veranstaltung zu schwerwiegenden Problemen kommen, lässt sich anhand der Aufzeichnungen ermitteln, was die Gründe hierfür gewesen sind.


  • Waffenverbot

    Waffenverbot

    Wie ihr euch sicherlich denken könnt, sind Waffen auf dem gesamten Festival verboten! Wir wollen gemeinsam eine schöne Zeit erleben und uns nicht streiten, daher könnt ihr alles zuhause lassen, was dem entgegen wirken würde.


  • WOMO Camp

    WOMO Camp

    Das WOMO Camp ist der einzige Campingplatz, der mit einem Fahrzeug (egal welcher Art) befahren werden darf. Allerdings nur, wenn du dir vorher eine WOMO Plakette zugelegt hast. Die Plakette gilt pro Fahrzeug. Solltet ihr also zu viert in einem Wohnmobil anreisen, benötigt ihr nur eine Plakette, nicht vier. Folgerichtig können euch Freunde, die nicht auf dem WOMO-Camp übernachten ohne Probleme besuchen. Anhänger können ohne weitere Plaketten mit auf das WOMO-Camp genommen werden. Bitte füllt eure Plaketten vollständig aus und klebt sie von innen an der Frontscheibe eures Fahrzeuges. Mit einer nicht ausgefüllten Plakette werden wir euch nicht auf das Camp lassen! Beim Einlass können stichprobenartige Kontrollen eurer Gasanlagen durch das Ordnungsamt vorgenommen werden. Versichert euch vor der Anreise, dass eure Prüfsiegel noch gültig sind, sonst können wir euch nicht auf das Gelände lassen. Unsere Campingcrew wird euch vor Ort einweisen. Pro Plakette gibt es eine Parzelle mit ausreichend Platz um zusätzlich zum Fahrzeug 1-2 Zelte aufzustellen. Bitte haltet euch unbedingt an die euch zugewiesenen Flächen!

    Ihr könnt die WOMO Plakette entweder direkt mit den Kombi-Tickets mitbestellen oder im Nachhinein über unsere Tickethotline 01806 853 851 kaufen.

    Good to know: Gaskocher, Grillen, Generatoren


scroll To Top Nach oben

Infos

+ Alle Infos