Deichbrand Festival

19. - 22. Juli 2018
Seeflughafen Cuxhaven
Tickets

Menü

Heisskalt

„Ich will mit aufgerissenen Augen in die Lichter seh’n/ Und wenn wir gehen müssen, hätt‘ ich dich gern bei mir um den Schluss zu teil’n/ Wir könnten einmal ohne Zweifel sein“

Das innere Zerwürfnis, der nagende Selbstzweifel, die Suche nach dem Sinn in einer Gesellschaft, die selbigen oft vermissen lässt – all das sind wichtige Elemente in den Texten, die Frontmann und Gitarrist Mathias Bloech für seine Band Heisskalt verfasst. Darin stemmt sich die Band aus Stuttgart immer wieder gegen den Erwartungsdruck und eine leistungsfokussierte Gesellschaft. Diese unter der Oberfläche brodelnde Unruhe und der Drang, es wissen zu wollen, sind es auch, die als Motor für den leidenschaftlichen Sound der Band auf ihrem zweiten Album „Vom Wissen und Wollen“ fungieren, in dem Postrock, Posthardcore und Indierock zu einem mal reißenden, mal sanft dahinfließenden musikalischen Strom zusammenfinden. Die Dynamik und Variabilität hat die direkt auf Platz 14 der deutschen Albumcharts eingestiegene Platte unter anderem dem Fakt zu verdanken, dass sie gemeinsam live in den Toolhouse Studios (Captain Planet, Pascow, Guano Apes) in Rotenburg an der Fulda eingespielt wurde.