Camping Regeln

Das Campen auf dem DEICHBRAND Festival ist nur mit dem Kombi-Ticket (4 Tage inkl. Camping) möglich.

Tagestickets sind nicht inklusive Camping!!!

Das Campinggelände ist von Donnerstag um 12:00 Uhr bis Montag, 12:00 Uhr geöffnet.

Erlaubt sind Zelte und Zeltmaterial, Zeltzubehör wie Campingstühle, und maximal ein normaler Pavillon (3 x 3 Meter) pro Camp (gilt für ungefähr 10 Personen). Wenn eine größere Gruppe zusammen campt, sind also mehrere Pavillons zusammen erlaubt). Unverhältnismäßige Aufbauten wie Partyzelte sind nicht gestattet.

 

Camping ABC

Duschen

Der ein oder andere sagt zwar: "Duschen und Festivals? - Das passt nicht zusammen!". Wir wollen diese Entscheidung aber gerne jedem selbst überlassen, daher haben wir vorsichtshalber Duschcontainer auf allen Campingplätzen für euch aufgestellt.

Erste Hilfe & Sanitäter

Während des gesamten Festivals stehen Euch für medizinische Notfälle, die vor Ort auftreten sollten, genügend Sanitäter und Ärzte von den Johannitern zur Verfügung. Die Sanitätszelte findet Ihr sowohl im Campingbereich, als auch zwischen dem CAMP Mitte und dem Betonwerk. Bitte haltet die Fluchtwege auf dem Campinggelände für die Johanniter immer frei! Bitte achtet auf euch und eure Mitmenschen!

Feuer

Offenes Feuer ist untersagt, flüssige Anzünder sind nicht zugelassen, aber Grillen geht selbstverständlich. Bitte lasst eure Kochstelle aber zu keinem Zeitpunkt aus den Augen. Um die Kohle zum Glühen zu bringen, nutzt bitte trockene Grillanzünder. Wenn du lieber mit Gas kochst, nur zu! Gasflaschen über 250g müssen aber draußen bleiben! Wer mit dem Feuer spielt, wird des Platzes verwiesen und der Polizei übergeben. Bitte lasst Knallerbsen, Raketen, Bengalos und alle anderen Knallkörper zu hause.

Glasverbot

Auf allen Flächen herrscht Glasverbot - zum einen zu eurer Sicherheit, zum anderen weil die Campingflächen als Weidegründe genutzt werden. Scherben gehen da natürlich gar nicht! Bitte sorgt vor und füllt eure Getränke vor eurer Ankunft um.

An den Zugangskontrollen wird euer Gepäck auf Glasflaschen und verbotene Gegenstände durchsucht. Seid euch bewusst, dass diese Kontrollen auch zu eurem Selbstschutz durchgeführt werden. Die Verletzungsgefahr durch Glasflaschen ist extrem hoch und wir wollen euch vor ernsthaften Blessuren bewahren.

Green Camping

Grundsatz 1: Ruhe

Wir bitten euch, die Lautstärke auf dem Green Camp so gering wie möglich zu halten. Daher sind laute Geräte wie Megafone und wattstarke Musikabspielgeräte tabu - schließlich brauchen eure Ohren auch mal eine Pause. Das heißt natürlich nicht, dass auf dem Green Camp absolute Stille herrschen soll; heitere Gespräche und Musizieren sollte lediglich in einer für deine Nachbarn erträglichen Lautstärke stattfinden.

Grundsatz 2: Kein Müll auf dem Boden

Auf dem Green Camp sollen die Überbleibsel des Festivalalltags nicht in die Gegend, sondern in die ausreichend vorhandenen dafür vorgesehenen Müllbehälter geworfen werden.

Grundsatz 3: Rücksicht

Bitte nehmt Rücksicht auf eure Mitmenschen! Dies sollte natürlich selbstverständlich sein und auch außerhalb des Green Camps beachtet werden. Dennoch soll es extra betont werden: Dieses Festival soll für alle, die es besuchen, so angenehm wie möglich sein. Es lohnt sich immer auch nach links und rechts zu gucken.

Militärisches Sicherheitsgebiet

Wie der ein oder andere aus den Vorjahren weiß, grenzt unser Festival Gelände direkt an den Seeflughafen Nordholz und an das Marinefliegergeschwader Graf Zeppelin. Bitte haltet euch unbedingt an die Absperrungen und betretet auf keinen Fall einen der beiden sensiblen Bereiche. Zuwiderhandlungen werden ohne Toleranz mit Platzverbot bestraft und zur Anzeige gebracht!

Strom

Generatoren sowie Autobatterien sind aus Sicherheitsgründen und wegen ihrer Geräuschkulisse generell untersagt. Unser Partner VOLT! bietet euch die Möglichkeit Handys & Co direkt in der Hosentasche zu einem fairen Preis zu laden. Schaut euch aber gerne auch nach alternativen Lösungen, z.B. aus dem Bereich Solar, um. Mittlerweile gibt es zahlreiche kleine Devices, die den Grundbedarf auch ohne Generatoren sichern.

Tiere

Ein Festivalgelände ist kein geeigneter Platz für Tiere! Erspare deinem vierbeinigen Freund den Stress und Lärm und lasse ihn zu Hause.

Unwetter

Sollte uns ein Unwetter bevorstehen, werden wir euch umgehend über die uns zur Verfügung stehenden Kommunikationswege darauf hinweisen. Bitte folgt unseren Anweisungen und sucht im besten Fall Schutz in euren Autos. Solltet ihr jemanden treffen, der keinen Unterschlupf zur Verfügung hat oder sich selbst nicht helfen kann, nehmt denjenigen unter eure Fittiche. Wir sind eine Gemeinschaft und als solche helfen wir einander!

Waffen

Wie ihr euch sicherlich denken könnt, sind Waffen auf dem gesamten Festival verboten!

Womo

Das Womo Camp ermöglicht euch, am oder im Fahrzeug zu campen. Dabei ist es egal, ob Wohnmobil, Motorrad oder Auto. Anhänger können ohne weitere Plaketten mit auf das Womo Camp genommen werden. Bitte füllt eure Plaketten vollständig aus und klebt sie von innen an der Frontscheibe eures Fahrzeuges. Mit einer nicht ausgefüllten Plakette werden wir euch nicht auf das Camp lassen! Achtung! Beim Einlass können stichprobenartige Kontrollen eurer Gasanlagen durch das Ordnungsamt vorgenommen werden. Versichert euch vor der Anreise, dass eure Prüfsiegel noch gültig sind, sonst können wir euch nicht auf das Gelände lassen. Unsere Campingcrew wird euch vor Ort einweisen. Pro Plakette gibt es eine Parzelle mit ausreichend Platz um zusätzlich zum Fahrzeug einen Aufbau (Pavillon ODER Zelt) aufzustellen. Bitte haltet euch unbedingt an die euch zugewiesenen Flächen!

 

Infos

+ Alle Infos