BAUSA

Newcomer in der Deutschrap-Szene gibt es viele – aber wenige hinterlassen einen solch gewaltigen Eindruck wie Bausa. Nicht nur wegen seiner Skills, sondern vor allem auch wegen seiner prägnanten und charakteristischen Stimme, die ihn von so ziemlich jedem anderen deutschen Rapper abhebt.

Seine 2014 erschienene EP „Seelenmanöver“ und seine Stimme verschafften ihm Vorschusslorbeeren, Songs mit Haftbefehl und Supportslots auf den ausverkauften Touren von RAF Camora & Bonez MC sowie Kontra K in 2016.
2017 dann der fulminante Alleingang: Im Frühjahr erscheint das heiß ersehnte Debütalbum „Dreifarbenhaus“, die neueste Single „Was du Liebe nennst“ chartet direkt auf #1 und bricht sämtliche Spotify-Streamingrekorde in Deutschland. Da ist die Nominierung zum New Music Award nur logische Konsequenz.

Auch live räumt Bausa ab. Mit einem Festival-Sommer, von dem so mancher Newcomer nur träumen kann: 14 Festivals inklusive Splash! Mainstage. Und mit einer ersten Headliner-Tour im Herbst, die noch vor Tourstart fast restlos ausverkauft ist. Alle wollen Baui. Die nächste Gelegenheit gibt’s beim Abriss der Festivalsaison 2018! 

Infos

+ Alle Infos