ACE TEE

»Bist du down?« war ein Vibe – und wurde eine Sensation, vielleicht die Sensation des Pop-Jahres 2017. Der Song kam aus dem gefühlten Nichts und ging einmal um die Welt, wie es bei Musik in deutscher Sprache nur alle Jubeljahre mal passiert. Doch während die Klicks explodierten, blieb der kreative Kopf dahinter ruhig: Ace Tee machte einfach weiter ihr Ding. Nun erscheint ihre erste EP. Die zeigt, dass die Hamburgerin mit ghanaischen Wurzeln weit mehr in sich trägt als das stylishste Video der Saison. Eine Botschaft nämlich über die Kunst, sich selbst zu lieben und seine Träume zu leben. 

Für Ace Tee bedeutet das neben ihrer eigenen Kollektion fürH&M (no biggie, huh?) vor allem auch ihr Debütalbum, das für Anfang 2018 geplant ist. Bei all dem ist sie umgeben von ihrer Crew: von Kwam.E, Louisa und Limon, die auch an »Hamburg City Life« mitgearbeitet haben. Von ihrer Choreographin Gifty Lartey. Von ihren Girls Cynthia, Lorèl und Naomie. »Ich bin so dankbar für alles, was gerade passiert. Ich weiß genau, dass nach dem Hoch auch wieder ein Down kommt. Aber dafür wird das nächste High wieder dreimal so hoch sein. Es kommt nur darauf an, was ich dafür tue.« Eile oder Druck verspürt sie bei all dem nicht, Monsterhit hin, Erwartungshaltung her. »So wie ich gekommen bin, so mache ich weiter.«

Infos

+ Alle Infos