SWISS & DIE ANDERN

Intensiver Deutschpunk mit feinstem (Sprech)gesang

IRONIE! IRO? IMMER! Die Verbindung, auf die man genau so gewartet hat: Punkrock meets Sprechgesang! Frontmann Swiss, Bassist Matze Grimm, Gitarrist Jakob Schulze, Schlagzeuger Tobias Gerth und DJ Da Wizard – das sind die Hamburger Jungs, die gleich zwei manchmal fast schon ein wenig festgefahrenen Genres neues Leben einhauchen. Seit sie im September 2014 die ironietriefende EP „Schwarz Rot Braun“ über das eigene Label „Missglückte Welt“ veröffentlicht haben, ging es stetig aufwärts. Wurde die Debut-EP noch auf einer Kutterfahrt durch den Hamburger Hafen vorgestellt, tourte man wenig später bereits mit J.B.O. Durch den deutschsprachigen Raum. Mehrere Festivalauftritte und ein denkwürdiger bei „Inas Nacht“ in ARD folgten. Überhaupt ist das TV Freund der Truppe: die Videos zu den Songs „Vermisse Dich“ und „Asche zu Staub“ vom Debut-Longplayer „Grosse Freiheit“ schafften es bei diversen Sendern in die Rotation. Man gönnt Swiss den Erfolg von Herzen – hat er sich doch früher sehr großzügig in dr Verteilung seienr kreativen Taten gezeigt: Die beiden Alben „Jeder Track ein Hit“ und „Amoktape“ seines Duoprojektes Swissgin gabs 2006 und 2007 zum kostenlosen Download. Also, wer sie noch nicht live erleben durft, seid gespannt – auch so eine Truppe, der wir noch ganz, ganz viel Potential nach oben zutrauen.

Kennst Du schon ...?

Infos

+ Alle Infos