PEER KUSIV

Trommelwirbel für Genregrenzgänger

DURCH UND DURCH SELFMADE: Hier tanzt einer derart spielerisch über die Grenzen von Electro, Pop, Klassik und Jazz, dass einem schon vom Zuhören schwindlig werden kann. Das 2012 erschienene Debut “natur & techno” macht seinem Namen alle Ehre: Da verflicht sich Urwüchsig-Analoges mit elektronischen Finessen der Sonderklasse. Das Album gibt es inzwischen sogar zum Gratis-Download auf Peers Homepage – ein Besuch lohnt sich allein schon deshalb.

Bereits seit der Kindheit zeigte der Kieler Interesse an allen möglichen Stilrichtungen, lernte Klavier, bastelte Hip Hop Beats, spielte und hörte alles, was er in die Finger bekam. Seit einigen Jahren wissen wir auch außerhalb seiner Heimatstadt, wie professionell Peer das inzwischen hinbekommt. Und sind einfach gebannt von seiner irre tanzbaren Mischung aus Allem. Peer Kusiv – ein Künstler, der mal wieder eindrucksvoll unter Beweis stellt, dass Schubladendenken in der frei wuchernden Welt der Musik eigentlich nichts mehr verloren hat. 

Infos

+ Alle Infos