CLAIRE

Multimediale Elektropop-Könner

AUS PECH WIRD KUNST: Nachdem den süddeutschen glanzvollen Elektropoppern von CLAIRE 2014 auf einer kleinen UK-Tour der gesamte Van mit allem Equipment geklaut wurde, sah es schlecht aus für die Zukunft. Erst 2012 hatten sich Matthias Hauck, Nepomuk Heller und Florian Kiermaier (und später Drummer Fridolin Achten) für die ehemalige Voice-of-Germany-Kandidatin Josie-Claire Bürkle als Frontfrau entschieden. Als sämtliche Habseligkeiten futsch waren, blieb trotz einem respektablen Charts-Platz 38 des Debut-Longplayers „The Great Escape“ (2013) kaum eine Fluchtmöglichkeit vor dem finanziellen Desaster. Man floh in die Kunst: denn als schließlich ein anonymer Tipp das Equipment in der litauischen Stadt Raseiniai verortete, dauerte es lange Monate, bis man endlich fast alles wiederbekam. Dazwischen entstand die fabelhafte Raseiniai EP, und der dazugehörige Film, in dem die Band mit befreundeter Regisseurin den genauen Ablauf des Ganzen phantasievoll inszeniert. Einige der entstandenen Stücke (und vermutlich auch Filmsequenzen) könnt Ihr bei uns am Deich bewundern – eine echte Perle deutscher Popkultur. 

Infos

+ Alle Infos